мы о себе
новости
  - архив
коллектив
курсы
путешествия
актуальные флайеры
  - архив
пресса
фотогалерея
   - архив 2000 - 2010
наши координаты
контакт
 

Расписание занятий

Детская школа раннего развития.

Проекты
  - проекты для женщин
  - спортивный проект
  - проекты для родителей

Молодёжная огранизация
  - правление
  - устав

  Вакансии

  Карта сайта

Пресса

Stadtanzeiger, "Kroenender Abschluss des KOLOBOK-Projekts", August 2013

Статья в местных газетах о летнем празднике 07.07.2013 im Hof des Seniorenzentrums Schoenberg

Stuttgarter Nachrichten, 18.12.2012

Stuttgarter Nachrichten, 2010 - 2012

Stuttgarter Zeitung

Импульс № 10 октябрь 2012
  "Пора изменений... "

"Vaeterchen Frost ist eine feste Groesse im Vereinsjahr", Nord-Rundschau, 17. September 2012

Импульс № 9 сентябрь 2012
  "Мода и стиль. МОДЕЛИ"

Internationale Stadtteilzeitung "FreiMoench", September 2012

"Das besucherstaerkste Jugendhaus im Norden", Nord-Rundschau, 1. Juli 2012

Импульс № 8 август 2012
  "Успеха достигнет каждый, кто победит свою лень"

Импульс № 7 июль 2012
  "Учиться играючи - играя учиться"

Импульс № 6 июнь 2012
  "День открытых дверей", "Блошиный рынок"

Импульс № 5 май 2012
  "... мы разные, но объединяет нас общение на русском языке..."

Импульс № 4 апрель 2012
  "Магия танца"

Импульс № 3 март 2012
"Поддержать родителей - значит поддержать наших детей", "Жизнь в движении"

Begegnung der Kulturen Interkultur in Stuttgart 04/10.




Stuttgarter Wochenblatt 11. Januar 2001
Kleine Brötchen und großes Kulturprogramm
"Kolobok e.V."-junger Verein mit russischen Traditionen

FREIBERG-MÖNCHFELD
Unter passenden Title "Wintermaerchen" hatte der Kulturverein der Russisch Sprechenden Kolobok e.V zu seinem ersten Kulturabend ins katholische Gemeindehaus Moenchfeld eingeladen und Besucher erlebten einen interessanten und abwechslungsreichen Abend.
Neben jungen und talentierten Nachwuchsmusikern aus Stuttgart und Umgebung-allesamt Teilehner am Wettbewerb "Jugend musiziert"-boten verschiedene russisch sprachige Talente vokale und instrumentale Darbietungen in klassischer Musik von Bach, Mozart bis hin zu Chopin und natuerlich Tschajkowskij.
Daran anschliessend folge der "gemueutliche" Teil mit Tanz- und Unterhaltung, zu dem die Gruppe "Express" aus Heilbronn mit populaeren russischen Lieder einlud.
Mit dem Ablauf des ersten Kulturabends von "Kolobok" zeigte sich die Vereinsvorsitzende Valentina Berg zufrieden. "Die Resonanz zeigt", so Valentina Berg, "dass bei den vielen russisch sprachigen Menschen hier im Umkreis ein echtes Beduerfnis nach russischen Kulturveranstaltungen besteht."

Eine russische Malschule
Und das gibt Auftrieb fuer den noch jungen Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, zur Erhaltung und Bewahrung russischer Braeuche und Traditionen beizutragen. Der Name "Kolobok" stammt aus einem russische Maerchen und heisst woertlich uebersetzt "kleines rundes Broetchen".
Doch mit kleinen Brottchen will sich Valentina Berg nicht zufrieden geben, wie das Programm ihres Vereins sofort erkennen laesst. Schliesslich hat "Kolobok ausserdem ersten Kulturabend auch schon einiges anderes auf die Beine gestellt: Im Buergerhaus Freiberg findet regelmaessig eine Malschule auf Russisch fuer Kinder statt, ferner gibt es einen Kinderchor, der ein Musical auf Russisch einstudieren und auffuehren moechte.
Veranstaltet werden auch russische Sprach- und Literaturkurse fuer Kinder. Zwei Ausfluegsfahrten nach Zuerich wurden berets durchgefuehrt und weitere deutsche und europaeische Staedte stehen bereits auf der Liste.
Der Verein Kolobok existiert seit sechs Monaten und wuerde sich ueber weitere Mitglieder oder Interessenten, gleich welcher Nationalitaet, die sich fuer sein Angebot interessieren.
Informationen ueber Kolobok erteilt Valentina Berg unter Telefon 8491636.

Telefon: 0178-50 11 755, 0711-319 43 39, E-Mail: valentina@kolobok-ev.de, Internet: www.kolobok-ev.de